Osteopathie für Sportler


„Leben ist Bewegung“ - ist Ziel und Grundlage des osteopathischen Gedankens – und was liegt hier näher als bei Bewegung direkt an das Thema Sportosteopathie zu denken. Gerade im Spitzensport wird zunehmend mit osteopathischen Techniken gearbeitet und dies nicht nur zur Rehabilitation des Sportlers sondern auch im Bereich der Prävention und der Leistunganalyse.

 

Meine Erfahrung im Bereich Fitness, Kraftsport, Gerätetraining sowie im Breitensport haben mein Interesse geweckt, die Prinzipien der Osteopathie mit sportspezifischen Themen zu verknüpfen, um Athleten zu beraten oder zu begleiten. Dies biete ich auch in Zusammenarbeit mit Trainern, Vereinen, Kursleitern oder Coaches an.


Leistungssprektrum

- Analyse des Bewegungssystems (z.B. Auffinden muskulärer Dysbalancen, Blockierungen, etc.)

- Befunderhebung des Sensomotorischen Systems

- Bewegungsanalyse ("was kann ich an meinem Torschuss verbessern?")

- Erstellung und Beratung zum Trainingsplänen an Geräten ("Wie kann ich mein Training ändern?")

- Befundung & Behandlung von sportspezifischen Verletzungen